0421 2574303 info@opus-akademie.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltung unserer Geschäftsbedingungen

1.1
Alle Leistungen unseres Unternehmens werden ausschließlich auf der Grundlage der jeweiligen vertraglichen Vereinbarung und ergänzend unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen erbracht. Die Geltung anderweitiger allgemeiner Geschäftsbedingungen wird ausdrücklich ausgeschlossen.

1.2
Die einzelnen Bestimmungen unserer Geschäftsbedingungen gelten jeweils gemäß ihrem Inhalt gegenüber Verbrauchern und Unternehmern im Sinne von § 310 BGB. Regelungen, die ausdrücklich als für Unternehmer geltend bezeichnet sind, gelten nicht gegenüber Verbrauchern. Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen wir in Geschäftsbeziehung treten, ohne dass diesen Personen bei der Durchführung der Geschäftsbeziehung eine gewerbliche oder sonstige selbstständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.3
Unsere Geschäftsbedingungen gelten auch für alle künftigen Geschäfte mit dem Vertragspartner.

1.4
Der Vertragspartner erkennt mit Vertragsschluss die Geltung dieser AGB ausdrücklich an.

2. Offene Seminare

2.1
Die Seminargebühren decken die Arbeits- und Übungsmaterialien sowie die Verpflegung während des Seminars ist inklusive.

2.2
Der Rechnungsbetrag ist spätestens zwei Tage vor Seminarbeginn ohne Abzug zu zahlen. Alle Preise auf den Seiten der Opus Akademie verstehen sich als Netto-Preise zzgl. Mehrwertsteuer.

2.3
Bei Stornierungen und Umbuchungen von Seminaren weniger als zwei Wochen vor Beginn wird die Seminargebühr in voller Höhe fällig. Kann der frei gewordene Platz durch uns kurzfristig besetzt werden, wird nur eine Bearbeitungsgebühr von 125,– EUR erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

2.4
Übernachtungs- und Verpflegungskosten sind nicht in den Seminargebühren enthalten und sind direkt mit dem Hotel abzurechnen.

2.5
Inhalt und Ablauf des Seminarprogramms sowie der Einsatz der Trainer können unter Wahrung des Gesamtcharakters des Seminars geändert werden.

2.6
Die Opus Akademie ist berechtigt, die Seminare aus wichtigem Grund – insbesondere bei Erkrankung des Trainers oder bei zu geringer Teilnehmerzahl – abzusagen. Sollte der durch die Opus Akademie festgelegte Ausweichtermin zeitlich nicht passen, wird der volle Betrag bereits gezahlter Anmeldegebühren erstattet.

3. Haftungsausschluss

3.1
Die Teilnahme an unseren Seminaren erfolgt auf eigenes Risiko.

3.2
Wir schließen die Haftungsübernahme für Schäden jeglicher Art aus, soweit diese nicht auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Fehlverhalten unseres Seminarleiters beruhen. Der Haftungsausschluss gilt für Personen – wie auch für Sachschäden, insbesondere für Folgen von Unfällen und für den Verlust persönlicher Gegenstände.

3.3
Wir setzen voraus, dass bei den Teilnehmern von körperlich anspruchsvolleren Seminaren keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Die Teilnehmer erklären mit ihrer Anmeldung verbindlich, dass bei ihnen keine gravierenden gesundheitlichen Risiken bestehen.

3.4
Die Teilnehmer erkennen unseren Haftungsausschluss für Schäden aller Art ausdrücklich an.

3.5
Wir erkennen an, dass der Seminarleiter einen Teilnehmer zu Beginn oder während einer körperlich anspruchsvollen Seminars ganz oder teilweise hiervon ausschließen kann, wenn der betreffende Teilnehmer die Voraussetzung für dieses Seminar nicht erfüllt oder sicherheitsrelevante Anweisungen des Seminarleiters nicht erfüllt.

4. Schlussbestimmungen

4.1
Änderungen und Ergänzungen der AGB bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für den Verzicht auf die Schriftformerfordernis

4.2
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der/die Vertragspartner/in seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

4.3
Die Abtretung von Rechten und Ansprüchen aus dem Vertrag bedarf der schriftlichen Zustimmung des jeweils anderen Teils.

4.4
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen lässt die Wirksamkeit der AGB im Übrigen unberührt. In diesem Fall werden sich die Parteien auf eine Ersatzbestimmung einigen, die der bisherigen Regelung nach Sinn und Zweck möglichst entspricht.

4.5
Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit einem Auftrag an die Opus Akademie ist Bremen.